Buchmacher ohne Sportwettensteuer
Steuerfrei
Buchmacher
Bonus
Bewertung
Testbericht
Bonus Holen
60€ in Gratiswetten
100% bis zu 100€
Cashback 77€
100% bis zu 120€
Steuerfrei Wetten
  • keine Sportwetten Steuer
  • die besten Live Wetten
  • sehr schnelle Auszahlungen
  • sehr gutes Wettangebot
  • sehr guter Kundenservice
  • keine Sportwetten Steuer
  • sehr gute Wettquoten
  • sehr schnelle Auszahlungen
  • sehr guter Kundenservice
  • viele Live Wetten
  • keine Sportwetten Steuer
  • sehr gute Wettquoten
  • gutes Livewetten Angebot
  • sehr schnelle Auszahlungen
  • guter Kundenservice
  • mit 120€ der höchste Sportwetten Bonus
  • keine Sportwetten Steuer ab einer 3er Kombi oder Systemwette
  • die besten Spezialwetten
  • sehr hohe Quoten
  • schnelle Auszahlungen
Buchmacher ohne Sportwetten Steuer
Sportingbet
120x60xsportingbet_banner_120euro-Bonus_neu_120x60_statisch.jpg.pagespeed.ic.gsXks3OL9x

Bei Sportwetten auf Sportingbet erhalten Sie enorme Vorteile und einen Bonus, der Ihnen bis zu 120 Euro ein zusätzliches Guthaben von 100% auf Ihre Ersteinzahlung ermöglicht. Weiterführend überzeugt Sie der Online Buchmacher mit besonders sicheren Zahlungsarten wie Paypal, sowie mit hohen Quoten und Ein- und Auszahlungen in Echtzeit. Neben Sportwetten für Fußball, finden Sie auf… weiterlesen »

Expekt
expektlogo

Der ­schwedische Online Buchmacher Expekt gehört zur jüngeren Generation der Branche. Hans Christian Haupt und Conny Mikael Gesar gründeten die Firma 1999. Um das Startkapital zusammenzubekommen, verpfändete die beiden ihre Wohnung! Doch der Mut zur Investition hat sich gelohnt, denn das Unternehmen entwickelte sich zu einem Musterbeispiel für einen international arbeitenden Buchmacher. Nach 10 Jahren… weiterlesen »

Tipico
tipicos

Haben Sie sich schon einmal gefragt ob es einen Weg gibt um bei Sportwetten ein bisschen zu sparen? Dann sollten Sie sich einmal den Online Buchmacher Tipico ansehen, denn bei diesem können Sie Sportwetten steuerfrei platzieren und damit sparen. Denn obwohl man in Deutschland 5 Prozent Steuern auf Sportwetten bezahlen muss, bietet Tipico diese auch… weiterlesen »

Ladbrokes
ladbrokes-logo

Auf der Suche nach einem guten Online Buchmacher sollte man vor allem darauf achten, welche Vorteile der Anbieter seinen Kunden bietet. Ein sehr interessanter Online Buchmacher ist das englische Unternehmen Ladbrokes. Denn Ladbrokes bietet seinen Kunden nicht nur die Möglichkeit an in den unterschiedlichsten Bereichen Wetten zu platzieren, sondern ist zudem auch steuerfrei, da der… weiterlesen »

Über die Sportwetten Steuer
Der Glückspielmarkt in Deutschland befindet sich derzeit in einem extremen Wandel. Seit der neue Glücksspielstaatsvertrag am ersten Juli 2012 in Kraft getreten ist, überschlagen sich die Ereignisse. Die Wettanbieter sind in Aufruhr, denn die meisten Kunden möchten natürlich steuerfrei Wetten.

Der neue Glückspielstaatsvertrag und seine Auswirkungen

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag hat in die Sportwettenwelt die Steuer Einzug gehalten. Die Online-Wettanbieter sind seither verpflichtet, eine Steuer von 5 % auf jede abgeschlossene Sportwette an den Fiskus abzuführen. Natürlich möchten Wettkönige lieber Sportwetten ohne Steuer abgeben, doch wie bei so vielen Dingen im Leben geben die meisten Wettanbieter die Steuerbelastung direkt an die Kunden weiter. Trotzdem kann man auch steuerfrei Wetten, wenn man den entsprechenden Wettanbieter wählt. So unterschiedlich wie das Sportwettenangebot der Wettanbieter, so unterschiedlich ist nämlich auch der Umgang mit der Sportwettensteuer. Verschiedene Wettsteuermodelle kommen bei den jeweiligen Online-Wettbüros zum Tragen.

Sportwetten ohne Steuer - Kundenfreundlichkeit an erster Stelle

Für so manchen Wettanbieter ist es allerdings wichtiger, die Kunden zufrieden zu stellen und ihnen weiterhin steuerfrei Wetten anzubieten, als die Kosten umzulegen. Um den Kunden keine zusätzlichen Kosten aufzubürden, bieten diese Online-Wettanbieter Sportwetten ohne Steuer an und zahlen die Wettsteuer lieber aus eigener Tasche. Wettkunden sollten daher den gewünschten Wettanbieter genauer unter die Lupe nehmen und sich auch darüber informieren, ob man steuerfrei Wetten kann. Neben den Bonuskonditionen spielt dies mittlerweile bei der Wahl des Wettanbieters für viele Wetter bereits eine tragende Rolle. Daher ist damit zu rechnen, dass etliche Wettbüros dem guten Beispiel folgen werden und in Zukunft auch Sportwetten ohne Steuer zur Verfügung stellen werden, sofern sie es sich leisten können, die Belastung voll und ganz selbst zu tragen.

Genau hinsehen ist angesagt

Grundsätzlich sind die Sportwettenanbieter also verpflichtet, auf jede Sportwette die 5%ige Wettsteuer zu erheben. Damit werden sowohl die Wetteinsätze als auch die Wettumsätze steuerlich erfasst. Schnell zeichnete sich ab, dass die Online-Wettanbieter mit der Umlegung der Steuern auf ihr Wettprogramm unterschiedlich umgehen. Während einige Anbieter Sportwetten ohne Steuer anbieten und damit der Kunde steuerfrei Wetten abschließen kann, berechnen andere die Wettsteuer direkt auf die Wetteinsätze. Entsprechend fallen bei einer Sportwette mit 100 Euro Wetteinsatz gleich 5 Euro von der Wettsumme abgezogen. Entsprechend fällt die Wette im Grunde nur mit 95 Euro Einsatz für den Kunden ins Gewicht. Wieder andere Online-Wettbüros ziehen die 5% einfach direkt von den Umsätzen ab. Dabei wird die Steuer auf die Bruttogewinne berechnet, welche sich aus dem Wetteinsatz und der gespielten Wettquote ermitteln. Klarer Vorteil dieses Modelles ist, dass nur Gewinner zur Kasse gebeten werden. Vorlorene Wetten bleiben für den steuerfrei. Wetten, die einen Gewinn nach sich ziehen allerdings kosten halt Wettsteuer. Wetter, denen steuerfrei Wetten am Herzen liegt, müssen also genau hinschauen, welches Steuermodell Anwendung findet. Im Idealfall entscheidet man sich für einen Anbieter von Sportwetten ohne Steuer, der die Wettsteuer nicht an seine Kunden weitergibt.

Ausländische Anbieter nicht verschont

Nun könnten einige Wetter auf die Idee kommen, sich einfach einen Online-Wettanbieter zu suchen, der im Ausland ansässig ist und hoffen so der Wettsteuer zu entkommen. Dem ist allerdings nicht so, denn alle Anbieter die auf dem deutschen Markt tätig werden, sind zur Abführung der Wettsteuer verpflichtet. Ein Firmensitz im Ausland ist entsprechend kein Garant dafür steuerfrei Wetten abzuschließen. Dies liegt daran, dass für die Erhebung der Steuer der Wohnsitz des Kunden ausschlaggebend ist, der beim jeweiligen Anbieter mit der Registrierung angegeben wurde.

Sportwetten - lohnen sie sich noch

Also werden deutsche Wettkönige in Zukunft immer zur Kasse gebeten, es sei denn sie geben ihre Wetten bei einem Anbieter für Sportwetten ohne Steuer ab, der die Steuern selbst trägt. Da die Buchmacher für die Abführung der Steuern zuständig sind, können diese natürlich frei entscheiden, ob sie die Sportwetten ohne Steuer an ihre Kunden weitergeben oder die Steuern vom Kunden einbehalten. Wer nicht steuerfrei Wetten abschließt, muss gerade bei hohem Wetteinsatz also mit einer recht hohen Steuerbelastung rechnen. Zudem kann es je nach Quote dazu kommen, dass der Gewinn einer Wette nicht höher als der eingesetzte Betrag ausfällt. Eine ärgerliche Situation, wenn man endlich einmal gewonnen hat, ähnlich einem Sechser im Lotto, der nur eine fünfstellige Summe auszahlt. Entsprechend werden Wettanbieter, bei denen der Kunde steuerfrei Wetten kann, ganz klar mehr Zustrom erfahren. Für die Zukunft werden sich daher sicherlich noch einige Online-Wettanbieter zum Modell Sportwetten ohne Steuer hinarbeiten.